„Die neunte Sinfonie der Tiere“

Am Freitag, 01.12.2017 fand diesmal der alljährliche schulinterne Theatertag der KGS Golzheim in der Golzheimer Turnhalle statt. Um 10.00 Uhr fanden dort neben den Schulkindern und Lehrerinnen auch Eltern und weitere Gäste Platz. Der Turnverein hatte zuvor unter Leitung des Herrn Titz die Turnhalle für die Theatervorstellung und eine anschließende Instrumentenschau mit Matten, Bänken und Stühlen ausgestattet. Das Bühnenbild war fertig aufgebaut und ließ alle in ein Wohnzimmer schauen. Dort spielte sich dann Folgendes ab:

Die junge Dirigentin Karavan musste für die Aufführung der 9. Sinfonie von Beethoven ein eigenes Orchester zusammenstellen. Dabei geriet sie an eine seltsame Job-Agentur für „schwer vermittelbare Musiker“. Wenig später war ihr Wohnzimmer mit den seltsamsten Musiker-Tieren bevölkert. Das brachte reichlich Konflikte mit sich, da einige Tiere auf der Speisekarte der anderen Tiere stehen. Die junge Dirigentin versuchte Herr der Lage zu werden und verordnete zunächst eine Orchestersitzordnung, bei der die gefährlichen Blechblasinstrumenten-Tiere von den friedliebenden Holzblasinstrumenten-Tiere separiert wurden. Doch die Ordnung hatte nicht lange Bestand. In ihrer größten Verzweiflung wollte die Dirigentin aus ihrer Wohnung flüchten, da brachte der stumme Kontrabassbär die Lösung.

Das Theaterstück der Nimmerland Theaterproduktion war für die Kinder, aber auch für die Erwachsenen ein unterhaltsames Theatervergnügen, da die Schauspielerin ohne Kostüm und Maske in rasantem Wechsel in die Rolle von 13 Tieren und einem Dirigenten schlüpfte.

Im Anschluss an die Vorstellung nahmen alle Schulkinder in 2 Gruppen an einer Instrumentenschau teil. Nach einer kurzweiligen Vorstellung der Instrumente eines Orchesters und ihre Besonderheiten durfte jedes Kind die von ihm ausgewählten Instrumente unter Anleitung und Hilfestellung einiger Erwachsener ausprobieren. Stolz über die eigene Leistung, den unterschiedlichen Instrumenten Töne entlockt zu haben, ging ein spannender Schulvormittag zu Ende.

Diese schulinterne Veranstaltung wurde durch eine großzügige private Spende zur Hälfte getragen und durch Elternbeiträge finanziert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.