Ju­do in der Grund­schu­le Golz­heim

Vom 08.-22.11.2016 findet in ganz Deutschland der „Tag des Judo“ statt. Judo-Vereine und Schulen bieten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, sich spielerisch mit dem Judosport auseinanderzusetzen. Ins Leben gerufen wurde diese bundesweite Initiative vom Deutschen Judo-Bund e.V. (DJB).

Drei jugendliche Trainer des TV Germania Manheim, selber aktive Judoka und ehemalige Schüler der Grundschule Golzheim, nutzten diese Gelegenheit, ihre Sportart und die dazugehörigen Judowerte wie Mut, Hilfsbereitschaft, Respekt, Rücksichtnahme und Verantwortung für den Sportpartner in ihrer ehemaligen Schule vorzustellen. Werte, die  nicht nur im Judo, sondern auch im Alltag wichtige Rollen spielen und heutzutage leider allzu oft vergessen werden. Hier hilft das ständige Training nach den festgeschriebenen Judo-Werten in der  Entwicklung sozialer Kompetenzen und trägt zur Stärkung des Selbstbewusstseins sowie zur Wertschätzung seiner selbst und anderen gegenüber bei.
Im Vordergrund der Trainingsstunden stand der spielerische Aspekt. Wurde den Kindern zunächst die Angst vor dem direkten Körperkontakt genommen, konnten im Laufe der Übungseinheit auch bereits einfache Judogriffe und –würfe gezeigt und ausprobiert werden.  Die Judotrainer waren begeistert vom Eifer, aber auch von der Disziplin der Kinder. Sarah, selbst angehende Grundschullehrerin, überzeugte vor allem der Spaß und die Freude in den Gesichtern der Kinder, dass dies der richtige Weg ist, Kinder allgemein für den Sport und für die Sportart Judo im Besonderen zu gewinnen.
Alle Kinder haben nun die Möglichkeit, ein kostenloses Probetraining zu absolvieren. Weitere Informationen zum Verein und den Trainingszeiten gibt es auf der Vereins-Homepage.

 

Pressemitteilung:

Amtsblatt für die Gemeinde MERZENICH 18. Jahrgang · 2. Dezem ber 2016 Nr.13

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.