Sportlich, sportlich!

Johann-Kaspar-Kratz-Grundschule Golzheim feiert rundum gelungenes Schulfest

Golzheim. Höher, schneller, weiter und noch besser! So könnte man das Schulfest der katholischen Johann-Kaspar-Kratz-Grundschule Golzheim (KGS) umreißen – und das auf ganzer Linie. Denn an diesem Samstag gab es nicht nur sportliche Höchst- und Bestleistungen der Schülerinnen und Schüler, sondern auch eine rundum gelungene Feier der Schulfamilie, die bei schönstem Sonnenschein auf dem gesamten Schulgelände ausgelassen feierte.

Das Schulfest startete am Morgen mit dem Sportfest. Alle Klassen traten auf dem Golzheimer Sportplatz an, um sich in Disziplinen wie Weitsprung, Laufen, Werfen und Slalomparcours zu messen. Unter den kritischen Blicken der Lehrer und Helfer aus der Elternschaft stellten die jungen Athleten ihr sportliches Können unter Beweis. Nach den schweißtreibenden Aktionen ging es gemeinsam zurück zur Schule, wo ein weiterer Teil der Elternschaft den Morgen bereits genutzt hatte, um das anschließende Fest vorzubereiten. Die Schulleiterin Ursula May eröffnete dann die Aktivitäten auf dem Schulhof mit einer kurzen Begrüßung, ehe die Rhythmen der Trommelgruppe unter Leitung von Gerd Thul über den Schulhof hallten und die Gäste in Feierlaune brachten. Zum prägnanten Rhythmus von „We Will Rock You“ stimmte die Schulgemeinschaft den bekannten Queen-Hit an. Anschließend freute sich Ursula May besonders, noch ein ganz besonderes Projekt vorzustellen. „Die Künstlerin Sabine Morlon hat im vergangenen Schuljahr eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern unserer Schule in einem Workshop unter dem Titel Goldrausch geleitet. Dabei sind wunderschöne Werke entstanden, die wir heute in einer kleinen Ausstellung im Foyer präsentieren“, freute sich die Schulleiterin. Anschließend überreichten Johanna Christoph und Bharati Uerlings stellvertretend für alle Teilnehmer einige selbstgestaltete, natürlich goldfarbene Pokale an verdiente Persönlichkeiten. So erhielten Ursula May, Schulpflegschaftsvorsitzende Honna Neulen, Fördervereinsvorsitzende Kim Geisler, Sektretärin Gerda Weingartz, die Leiterin der Acht-bis-Eins-Betreuung Marita Werker, OGS-Leiterin Andrea Jasz, Hausmeisterin Elisabeth Haul, Merzenichs Bürgermeister Georg Gelhausen und Ortsvorsteher Johannes Müller die glitzernden Trophäen.

Mit dem gemeinsamen Schullied entließ die Schulleiterin Schüler, Eltern und Gäste in das bunte Treiben auf dem Schulhof, das neben Grillstand, Salatbar und Cafeteria in diesem Jahr erstmals auch einen Stand mit selbst gemachten Lahmacun anbot, die reißenden Absatz fanden. Der Förderverein stellte sich und seine Aktivitäten mit einem Infostand vor, während die Schulpflegschaft, OGS und engagierte Elternschaft ein attraktives Unterhaltungsprogramm mit Bastelstand und Spielen vorbereitet hatten. Für die Schüler wurde es dabei noch einmal richtig sportlich: Denn als besonderes Highlight gab es eine Schulolympiade, bei der alle Klasse in mehreren Gruppen gegeneinander antraten und sich im Hockey ebenso messen mussten, wie in Disziplinen wie Aromen erkennen, Riesenmikado und Gegenstände erfühlen. Für die besten Teams aller Klassen gab es attraktive Preise zu gewinnen, die zahlreiche Sponsoren dankenswerterweise zur Verfügung gestellt hatten. (Nalini Dias)

Pressemitteilung:

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.